Die Deutschen zeigen weiterhin nur geringes Interesse am E-Government. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts haben im vergangenen Jahr lediglich 33 Prozent der Unternehmen das Internet zur Kommunikation mit der öffentlichen Verwaltung genutzt. Bei den Unternehmen mit Internetzugang bedienen sich 41 Prozent entsprechender Angebote.

Die Deutschen zeigen weiterhin nur geringes Interesse am E-Government. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts haben im vergangenen Jahr lediglich 33 Prozent der Unternehmen das Internet zur Kommunikation mit der öffentlichen Verwaltung genutzt. Bei den Unternehmen mit Internetzugang bedienen sich 41 Prozent entsprechender Angebote.

Besonders dem Mittelstand fehlt offenbar das Interesse am Behördenkontakt via Web. Während von den größeren Unternehmen mit Internetzugang 63 Prozent die Online-Leistung der Verwaltung nutzten, waren es bei den Firmen mit weniger als 20 Mitarbeitern nur 37 Prozent. Besonders aktiv im Online-Kontakt mit den Behörden war im vergangenen Jahr der Wirtschaftszweig Forschung und Entwicklung. Hier nutzten 92 Prozent der Unternehmen mit Internetzugang das Webangebot der Verwaltung. Besonders gering war die Nutzung im Einzelhandel mit lediglich 19 Prozent.