63% der Entscheider aus kleinen und mittelständischen Unternehmen wickeln einen Großteil ihrer Geschäftsprozesse bereits online ab. Das ergab eine Befragung des Aachener Webresearch-Unternehmens Dialego.

63% der Entscheider aus kleinen und mittelständischen Unternehmen wickeln einen Großteil ihrer Geschäftsprozesse bereits online ab. Das ergab eine Befragung des Aachener Webresearch-Unternehmens Dialego.

Derzeit fokussieren 37% der Befragten ihre E-Commerce-Aktivitäten im Business-to-Consumer-Bereich. 29% setzen gleichzeitig auf B-to-B. Durchschnittlich rund 600.000 DM wollen die Klein- und Mittelstands-Unternehmen in Ihre Online-Aktivitäten investieren. Ihre Erwartungen an den elektronischen Handel: Eine stärkere Kundenbindung und -orientierung werden als wesentliche E-Commerce-Vorteile genannt.

Quelle: www.derkontakter.de