Die Messe Photokina in Köln ist ein Treff für Fotoliebhaber. Doch in Deutschland stagniert der Absatz von Digitalkameras auf hohem Niveau. Woanders auf der Welt ist der Boom rund um das Bild ungebrochen.

Fotos sind und bleiben beliebt: Zum Start der Messe Photokina in Köln prognostiziert die GfK Retail and Technology für das Jahr 2010 , dass auf der ganzen Welt 141 Millionen Digitalkameras verkauft werden (siehe auch den Videobericht bei MittelstandTV).  Zum Vergleich: Im Jahr 2001 wurden weltweit "nur" 84 Millionen Kameras verkauft.

Der Markt wird dabei vor allem Wachstum in Asien vorangetrieben: In China prognostizieren die Forscher, dass mehr als 14 Millionen Fotokameras verkauft werden, im Jahr 2011 sollen es sogar 16 Millionen Stück sein. Damit würde China zum zweitgrößten Markt für Digitalkameras hinter den USA.

In Deutschland werden die Verbraucher in diesem Jahr "nur" rund 8,3 Millionen Digitalkameras kaufen, prognostiziert der Branchenverband Bitkom. Das ist gegenüber dem Vorjahr ein leichter Rückgang von 2,8 Prozent und der Markt stagniere damit auf hohem Niveau. Der Umsatz beträgt demnach in diesem Jahr hierzulande 1,7 Milliarden Euro.

Plus von 20 Prozent

Doch in 56 Ländern ist den GfK-Zahlen zufolge der Markt der technischen Konsumgüter im ersten Halbjahr 2010 um mehr als 20 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gestiegen. Der Bereich Foto legte dabei um 11 Prozent zu, im Monat Juni sogar um 19 Prozent.
 
Als besonders wachstumsstark macht die GfK die osteuropäischen Märkte mit einem Plus von 25 Prozent, Lateinamerika mit 51 Prozent und Asien mit rund 20 Prozent aus. Beliebt sind derzeit bei den Konsumenten neben den Digitalkameras auch so genannte Multimediakameras, die sowohl fotografieren als auch Videos aufzeigen können. Digitale Bilderrahmen erreichen ebenso wie Camcorder im ersten Halbjahr 2010 nicht das Vorjahresvolumen.

Qualität gefragt

Der Konsument zeige derzeit ein großes Interesse an hochwertigen digitalen Kompaktkameras mit eingebautem Wechselobjektiv. Die wachsende Zahl der Funktionalitäten animiere die Konsumenten, eine Zweit- und sogar Drittkamera zu kaufen.

Die Produkte mit Speichermedien wie Digitalkameras, digitale Bilderrahmen, Handys, Smartphones sowie Camcorder und Notebooks wächst demnach ebenfalls weiter - besonders in Russland, im Mittleren Osten und in Lateinamerika.

Die photokina findet in Köln vom 21. bis 26. September 2010 statt. Dabei stehen besonders spiegellose Systemkameras mit Wechselobjektiven im Fokus. Auch bei den klassischen Spiegelreflexkameras bieten vor allem die großen Hersteller neue Versionen mit stärkeren Bildsensoren oder besseren Autofokussystemen an.