Otto und Fressnapf wurden jeweils in zwei Kategorien für kreative Handelswerbung ausgezeichnet. Die weiteren Preise gehen an zwei Möbelhändler und an eine Bekleidungskette.

Die Juroren des Merkur Award suchten in fünf Kategorien nach den besten Beispielen für kreative Handelswerbung. Und waren insbesondere von zwei Händlern angetan: Der Tiernahrungshändler Fressnapf erhält die Auszeichnung in den Kategorien TV und Außenwerbung, Versandhändler Otto wird in den Kategorien Online und Print ausgezeichnet.

Fressnapf beeindruckte die Jury durch die "gelungene Umsetzung von Geschichten, die überzeugend mit der besonderen Beziehung der Zielgruppe zu ihren Haustieren" spielt.

Kampagne mit Sumo-Ringern

In der Kategorie Online stach Otto durch einen interaktiven Videoclip hervor. Auch in der Kategorie Print war das Versandhaus der Gewinner: Otto überzeugte die Juroren mit einer Anzeige, in der ein Flachbildschirm zur Präsentation von Videoclips auf einer Magazinseite integriert war.

Ikea hingegen punktete in der Kategorie Radio mit einem Spot zur "Knut"-Promotion, der die Sonderangebotsaktion schon akustisch in der Markenwelt des Möbelhändlers verankerte und so "auf eine sympathische Weise den traditionellen schwedischen Feiertag mit dem Möbelriesen" verband.

Mit dem Sonderpreis "Local Heroes" wird ein weiterer Möbelhändler mit dem Merkur Award geehrt. Das Möbelhaus Kraft überzeugte mit einer Kinokampagne, die die Qualität der eigenen Möbel mit Sumo-Ringern humorvoll in Szene setzte.

Preisverliehung in Wiesbaden

Der zweite Sonderpreis, der "ZMG-Best Sellers Best", geht an die Bekleidungskette C&A, die mit ihrem "relevanten und langfristig konsistenten Einsatz von Printkampagnen für regionale Abverkaufswerbung" die Jury für sich gewinnen konnte.

Der Merkur Award wird in diesem Jahr zum zweiten Mal von dem Wirtschaftsmagazin Der Handel und den Kongressveranstalter The Conference Group mit Unterstützung durch die ZMG Zeitungs Marketing Gesellschaft und dem Außenwerbevermarkter awk ausgerichtet.

Die formelle Ehrung aller Preisträger findet am 24. März im Rahmen des 2. Handelswerbe-Gipfels 2010 in Wiesbaden statt. Mehr Informationen im Internet unter: www.conferencegroup.de/handelswerbung

Im Vorjahr waren Globus, Edeka, Hornbach und Obi unter den Preisträgern des Merkur Award.