Tickets, Eintrittskarten, Bücher: Der Branchenverband Bitkom hat die meistverkauften Produkte und Dienstleistungen im Onlinekauf ermittelt.

Tickets für Flüge und Bahnfahrten sind die beliebtesten Produkte beim Onlineshopping: Mit 47 Prozent haben fast die Hälfte aller Internetnutzer in Deutschland bereits eine Bahnfahrkarte oder ein Flugticket im Netz gekauft. Das entspricht 24 Millionen Bundesbürgern, hat eine Studie des Branchenverbandes Bitkom ergeben.

Auf Platz zwei folgen Eintrittskarten für Konzerte, Theater, Kino oder andere Events. 40 Prozent der Internetnutzer oder 20 Millionen Deutsche haben bereits Eintrittskarten im Internet geordert.

Bücher auf Platz Drei

Den dritten Rang der beliebtesten Online-Produkte belegen Bücher. 35 Prozent der Befragten haben im Internet schon einmal ein Buch bestellt, das entspricht 15 Millionen.

"Der Online-Einkauf gehört heute zum Alltag vieler Menschen wie der Gang zum Bäcker“, erläuterte Bitkom-Präsident August-Wilhelm Scheer.

Laut Umfrage haben schon 44 Millionen Verbraucher Waren oder Dienstleistungen online gekauft. Das entspricht 88 Prozent aller Internetnutzer. Auch drei Viertel der Senioren ab 65 Jahren haben bereits im Internet eingekauft. Am stärksten wird das Online-Shopping in der Altersklasse der 30- bis 49-Jahrigen mit 92 Prozent genutzt.

Grafik: Bitkom
Grafik: Bitkom

Reisen und Medien

Einen Schwerpunkt beim Online-Shopping bildet das Thema Reisen und Verkehr: Neben Fahrkarten werden auch Übernachtungen (28 Prozent der Internetnutzer) und Pauschalreisen (15 Prozent) gerne online gebucht.

Bei diesen Diensten kann das Internet seine Vorteile voll ausspielen, ist Scheer überzeugt: "Die Verbraucher erhalten im Internet umfangreiche Informationen über Routen und Preise, sie können das Ticket online bezahlen und in der Regel sofort ausdrucken. Einfacher und bequemer geht es nicht.“

Zu den Klassikern des Online-Shoppings gehören darüber hinaus Medien. Neben Büchern auf Rang 3 sind mit Musik auf Platz 7 (24 Prozent der Internetnutzer, 12 Millionen Deutsche) und Filmen auf Platz 8 (22 Prozent der Internetnutzer, 11 Millionen Deutsche) zwei weitere Produkte aus diesem Bereich in den Top-ten vertreten.

Elektronikprodukte weiter beliebt

Ebenfalls sehr beliebt sind Elektronikprodukte: 27 Prozent der Internetnutzer haben Unterhaltungselektronik wie Fernseher, Kameras oder MP3-Player online gekauft. Bei Haushaltsgeräten sind es 22 Prozent der Internetnutzer und bei Computern 16 Prozent.

Aber auch Produkte wie Kleidung und Accessoires sind beliebte Waren, die im Internet erworben werden - und wurden bereits von 27 Prozent der Internetnutzer (13,5 Millionen) bereits gekauft. Das ist Platz fünf im Bitkom-Ranking.

„Das klassische Versandhandelsgeschäfts über gedruckte Kataloge wandert zunehmend ins Internet ab“, sagt Scheer. Fast die Hälfte des gesamten Versandhandels in Deutschland wird heute online abgewickelt.

Der kleine Unterschied bei der Wahl der Produkte

Männer und Frauen nutzen das Onlineshopping gleich intensiv, unterscheiden sich aber stark bei der Wahl der Produkte. So kaufen 33 Prozent der Frauen im Internet Bekleidung ein, aber nur 21 Prozent der Männer.

Die weiblichen Onlinekäufer liegen zudem bei Büchern, Haushaltsgeräten und Eintrittskarten vorne. Dagegen kaufen 31 Prozent der Männer Unterhaltungselektronik im Netz, aber nur 22 Prozent der Frauen. Weitere Männerdomänen beim Online-Shopping sind Filme, Computer und Musik.