Auch im Netz reagieren die Konsumenten positiv auf günstige Angebote: Rabattaktionen und kostenloser Versand animieren Internetkunden zum Kauf, hat eine Umfrage ergeben.

Die Deutschen reagieren beim Internetkauf stark auf Vergünstigungen wie kostenlosen Versand oder zeitlich begrenzte Sonderangebote, hat die "2009 European E-Mail Attitudes Survey" des Marketingunternehmens E-Dialog ergeben.
 
Gefragt nach der Art des Angebots, das sie am ehesten zu einem spontanen Online-Kauf animieren würde, gaben zwei von drei befragten Konsumenten an, dass der kostenlose Versand der Artikel durchaus ein Kaufanreiz darstelle. Zeitlich begrenzte Schlussverkäufe oder Rabattaktionen finden 60 Prozent der Kunden gut. Die Möglichkeit, Artikel kostenlos zurückzuschicken, finden noch vier von zehn Befragte attraktiv.

Abholung im Laden begeistert nicht

Ein in anderen Ländern übliches Verfahren, die Abholung eines online bestellten Artikels in einem Geschäft in der Nähe, kommt bei den Deutschen nicht gut an. Nur 6 Prozent der Befragten wären dadurch zu einem kurz entschlossenen Kauf zu motivieren, heißt es in der Studie. Zum Vergleich: In Schweden sind es 19 Prozent, in Frankreich 17 Prozent und in Großbritannien 15 Prozent.

Dass die deutschen Verbraucher tendenziell Schnäppchenjäger sind, verraten auch die Antworten auf die Frage, welche Inhalte sie in Werbe-E-Mails gern sehen: Mit 64 Prozent der Nennungen liegen Sonderangebote und Promotions ganz vorn in der Verbrauchergunst, Produktneuheiten folgen mit 39 Prozent und Versandbestätigungen finden 28 Prozent Zustimmung.