Die USA haben Probleme mit dem Ausbau ihrer Breitband-Internetanbindung. Ein Bericht der National Telecommuniactions and Information Administration spricht zwar von großen Erfolgen auf diesem Gebiet. Kritiker sehen hinter der Studie "Networked Nation: Broadband in America" (NTIA) allerdings nicht viel mehr als eine übertrieben euphorische Einschätzung der gegenwärtigen Situation.

Die USA haben Probleme mit dem Ausbau ihrer Breitband-Internetanbindung. Ein Bericht der National Telecommuniactions and Information Administration spricht zwar von großen Erfolgen auf diesem Gebiet. Kritiker sehen hinter der Studie "Networked Nation: Broadband in America" (NTIA) allerdings nicht viel mehr als eine übertrieben euphorische Einschätzung der gegenwärtigen Situation. Die Regierung habe es in den letzten Jahren nicht geschafft, auf dem rasant wachsenden Internetmarkt für genügend Wachstumsanreize und Wettbewerb zu sorgen. Besonders die Anbindung mit Breitband-Internet bleibe weiterhin ein wunder Punkt für Regierung und Industrie.