Mit der sogenannten Ultracard steht jetzt ein neues Speichermedium mit einer Kapazität von bis zu 5 Megabyte vor der Marktreife. Entwickelt wurde die neue Chipkarte, die jetzt in Europa getestet werden soll, von dem amerikanischen High-Tech-Unternehmen Upgrade.

Mit der sogenannten Ultracard steht jetzt ein neues Speichermedium mit einer Kapazität von bis zu 5 Megabyte vor der Marktreife. Entwickelt wurde die neue Chipkarte, die jetzt in Europa getestet werden soll, von dem amerikanischen High-Tech-Unternehmen Upgrade.

Dieses Speichermedium ist für das gesamte Bankwesen sowie für den Bereich Mobilcomputing interessant und soll die veralteten Kreditkarten ablösen, auf die nur Ganze 256 Bytes passen. Während die bisher eingesetzte Chipkarte in der Herstellung 15 US-Dollar kostet, soll die neue Ultracard nach Angaben von Upgrade lediglich ein bis vier US-Dollar kosten.


KONTAKT:

Hoschke & Consorten Public Relations GmbH
Tel. 040-361146
Fax 040-361144