Eine Umfrage unter 3.000 Verbrauchern zeigt: Bei den Einkaufsmärkten hat Rewe das Nachsehen, Edeka ist die vertrauenswürdigste Marke Deutschlands. Das Schlusslicht überrascht.

Mit 15,8 Prozent liegt Edeka vor Rewe, der von 14,7 Prozent der Befragten als ihr persönlicher Favorit genannt wurde. Platz drei und vier gehen mit 13,3 beziehungsweise 10,9 Prozent an Aldi und Kaufland, danach folgen mit unter zehn Prozent Lidl (9,7 Prozent), Real (6,0 Prozent), Netto (4,1 Prozent), Globus (2,0 Prozent) und Penny (1,9 Prozent).

Am wenigsten Vertrauen schenken die Verbraucher laut diesen Umfrageergebnissen den dm Drogeriemärkten – lediglich 1,4 Prozent der Befragten nannten die Drogeriekette als erstes.

Das Sortiment entscheidet

Die Befragung wurde von MDR Werbung und dem IMK Institut für angewandte Marketing und Kommunikationsforschung initiiert. Die 3.000 Befragten sollten spontan antworten, welchem Einkaufsmarkt sie am meisten vertrauen und warum.

Als Hauptgrund für die Kür des vertrauenswürdigsten Marktes nannte fast jeder Vierte Sortiment, Produktvielfalt und Auswahl. Zweithäufigster Grund waren mit 18,5 Prozent die Qualität, und 13,2 Prozent waren bei ihrer Entscheidung Service, Kundenorientierung und –freundlichkeit wichtig.