Alle Jahre kommen nicht nur die vier Jahreszeiten und der Black Friday - schon traditionell veröffentlicht eprofessional im Vorfeld der dmexco die Ergebnisse seiner Umfrage zu den Marketing-Trends des Jahres.
Im Rahmen der Umfrage durften 113 Marketing-Experten ihre Top-Themen nennen. War im vergangenen Jahr noch das Content Marketing auf dem vordersten Platz, rutscht es jetzt in der Gunst deutlich nach hinten.


Nach wie vor wichtig ist die Personalisierung von Inhalten, dem sich etailment auch in den kommenden Wochen intensiver widmen wird.

Was das Marketing offenbar gerade stark bewegt, sind vertiefte Datenanalysen. Das ergibt jedenfalls die Übersicht der Top Ten:

1. Customer-Journey-Analyse (51 Prozent)

2. Data Driven Advertising (43 Prozent)

3. Cross Device Tracking (42 Prozent)

4. Mobile Marketing/Mobile Advertising (38 Prozent)

5. Multichannel-Tracking (35 Prozent)

6. Personalisierung (31 Prozent)

7. Social Media Marketing (29 Prozent)

8. Content Marketing (26 Prozent)

9. Internet of Things (24 Prozent)

10. Attribution Modeling (20 Prozent)

Gerade bei den ersten drei Herausforderungen können die von etailment vorgestellten Marketing-Suiten der großen Player von Nutzen sein.

Weitere Informationen zur Umfrage.