Zur CeBIT stellt die Dresdner Bank ihren neuesten Electronic-Banking-Dienst vor. Beim Dresdner WAP-Banking - der Verbindung von Internet und Mobilfunk - wird der Schwerpunkt auf die ausführliche Information der Kunden und Anleger gelegt.

Zur CeBIT stellt die Dresdner Bank ihren neuesten Electronic-Banking-Dienst vor. Beim Dresdner WAP-Banking - der Verbindung von Internet und Mobilfunk - wird der Schwerpunkt auf die ausführliche Information der Kunden und Anleger gelegt. Aktuelle Börsen- und Wertpapierinformationen, die bislang nur PC-Nutzern vorbehalten waren, werden ab sofort auch über WAP-Handys angeboten.

Insgesamt werden über 50.000 Marktinformationen - deutsche und internationale Aktien, Fonds, Euro-Spot-Kurse, Indizes - angeboten. WAP-Handys und Organizer/Handhelds mit integriertem WAP-Browser können diese Informationen direkt aus dem Internet beziehen.

Zu jedem Wertpapier werden der aktuelle Kurs (um 15 Minuten zeitverzögert), die Wertpapierkenn-Nummer, der Name des Papiers, die Veränderung zum Schlusskurs des Vortages in Prozent, der Vortageskurs, die Uhrzeit und das Datum genannt.

Außerdem können das Handelsvolumen des Wertpapiers an diesem Tag und die Zahl der bis dahin getätigten Geschäftsabschlüsse abgerufen werden. Als Zusatzinformation gibt es Charts mit dem Tageskursverlauf sowie der Kursentwicklung der letzten 90 Tage und des letzten Jahres.

Die Nutzer werden auch die Möglichkeit haben, per WAP-Handy mehrere Musterdepots und sogenannte Watchlists einzurichten. Watchlists können jeweils bis zu 15 Einzelposten speichern. Wertveränderungen in den "persönlichen Depots" können jederzeit und überall vom WAP-Handy aus abgefragt werden, einschließlich der Performance-Information in Euro und Prozent pro Wertpapiertitel sowie für das jeweilige Gesamtdepot.

Das Dresdner WAP-Banking stellt somit nicht nur für Geschäftsleute und Finanzdienstleister ein interessantes Angebot dar, sondern auch für "normale" Anleger, die sich jederzeit und an jedem Ort über den aktuellen Wert ihres Depots oder alternativer Wertpapieranlagen informieren wollen.


KONTAKT:

Dresdner Bank
Presse, News & Services
Markus Block
Tel.: 069-26350531
E-Mail: markus.block@dresdner-bank.com


CeBIT:

Halle 18, Stand B 24