Der E-Business-Markt ist nicht tot! Die IT-Kosten werden auch in 2002 weiter steigen. 70 % der Investitionen in neue Applikationen und 50 % der neuen Infrastruktur werden in Zusammenhang mit E-Business getätigt, so die Aussage der aktuellen Gartner-Studie...

Der E-Business-Markt ist nicht tot! Die IT-Kosten werden auch in 2002 weiter steigen. 70 % der Investitionen in neue Applikationen und 50 % der neuen Infrastruktur werden in Zusammenhang mit E-Business getätigt, so die Aussage der aktuellen Gartner-Studie "Trends und Visionen in der Informationstechnologie 2002". Dementsprechend begehrt sind IT-Experten, bestätigt Sven Kolthof, Vorstand von rarecompany, der bei der täglichen Beratung und Vermittlung von High Potentials im Wachstumsmarkt die realistischen Fakten erlebt.

"In Europa besteht ein massiver "War of Talents": Gerade in 2002 zieht der Bedarf nochmals stark an und es werden ca. 12 Mio. IT-Professionals benötigt. Allerdings sind davon 1,5 Mio. zu wenig am Markt," so Wolfgang Franklin, Senior Director Executive Programs Gartner, im Rahmen von "Visions 2002". Diese Schere resultiert aus einem konsequenten Umdenken innerhalb der ehemaligen Startup-Branche, wie die Studie "Überleben im Wachstumsmarkt" von rarecompany nachweist: Wachstum um jeden Preis hat nicht mehr oberste Priorität, sondern die hohe Qualität der Produkte und Dienstleistungen. Die IT-Integration wird als Kern des E-Business-Modells zur Chefsache erklärt und für 2002 planen Unternehmen, ihren Fachberaterstab in stark wachsenden Segmenten wie CRM teilweise zu verfünffachen. "Der Verdrängungswettbewerb im Wachstumsmarkt wird in der zweiten Hälfte 2002 abgeschlossen sein, zukunftsfähige Modelle zeichnen sich bereits jetzt schon ab. Deshalb werden die IT-Professionals, die auf Implementierungsprojekte im Enterprise Ressource Planning (ERP)-, Customer Relationship Management (CRM)- und Supply Chain Management (SCM)-Umfeld spezialisiert sind, trotz allgemeiner Krisenstimmung auch jetzt mit hohen Gehältern und zusätzlichen Anreizen gelockt," so Sven Kolthof.

In den letzten Monaten vollzog sich ein intensiver Wandel im Personalmanagement der Wachstumsunternehmen: High Potentials im IT-Sektor werden nach wie vor händeringend gesucht, aber mit einem hohen qualitativen Anspruch. Besonders gute Chancen haben laut Gartner-Studie Mitarbeiter mit technischem Wissen als auch Management-Skills. (DS)


KONTAKT:

rarecompany AG
Sven Kolthof
Bergstraße 80
69120 Heidelberg
Tel: 062 21 / 47 84-00
Fax: 062 21 / 47 84-44
E-Mail: kolthof@rarecompany.com
Internet: www.rarecompany.com