Am 14. September 2000 veranstaltet die Zeitschrift "Business Week" in London eine Konferenz mit dem Titel "Net Époque: Forging a European e.biz"

Am 14. September 2000 veranstaltet die Zeitschrift "Business Week" in London eine Konferenz mit dem Titel "Net Époque: Forging a European e.biz"

Im Queen Elizabeth II Conference Center wird sich das Who's who an Visionären, Technologen, Finanzexperten und Unternehmern treffen, um über diese Frage und die veränderten "Spielregeln" der digitalen Wirtschaft zu diskutieren. Zu den Hauptrednern gehören Peter Cochrane, Chief Technologist bei British Telecommunications, und Professor Nicolas Negroponte von Media Lab, Massachusetts Institute of Technology.

Mit "Net Époque: Forging a European e.biz" lädt Business Week zum mittlerweile vierten Mal Top-Manager und Entscheider aus führenden europäischen und amerikanischen Unternehmen ein. Anders als viele andere Veranstaltungen, die sich vor allem auf die technologischen Aspekte des Themas konzentrieren, will "e.biz live" den Teilnehmern Visionen, Strategien und konkrete Lösungen bieten, um ebenso mutige wie umsichtige Entscheidungen für ihr künftiges E-Business zu treffen. (RS)


Das vollständige Programm, Anmeldemodalitäten sowie weitere Informationen sind zu finden unter: www.conferences.businessweek.com/2000/ebiz4