Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik-Handwerks-
betriebe (SHK) stehen dem Internet und E-Commerce skeptisch gegenüber. Dies ergab eine repräsentative Umfrage der Unternehmensberatung Dr. Wieselhuber & Partner.

Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik-Handwerksbetriebe (SHK) stehen dem Internet und E-Commerce skeptisch gegenüber. Dies ergab eine repräsentative Umfrage der Unternehmensberatung Dr. Wieselhuber & Partner.

Während 55% der bundesweit befragten 100 SHK-Betriebe die Möglichkeiten der Online-Technologien als positiv und gewinnbringend werten, sehen 45% darin keine nachhaltigen Vorteile zur Verbesserung der eigenen Marktposition.

Dennoch: Die Handwerksbetriebe würden sich in keinem Fall vor virtueller Beschaffung und neuen Vertriebswegen verschließen. Im Gegenteil heißt es da: 60% hätten schon einen Internet-Zugang, und 20% wollten im Laufe des nächsten Jahres mit dem WWW verbunden sein. Allerdings ist hier zu beachten, dass zu E-Commerce mehr als ein Internet-Zugang die Voraussetzung ist.

Die Vorteile bei Online-Bestellungen für das SHK-Handwerk:
· Direkte Verfügbarkeitsprüfung
· Möglichkeit der direkten Einsatzplanung auf Baustellen
· Herstellerübergreifende Konfigurationsunterstützung
· Automatische Zuordnung von Montageteilen
· Gebotene Austausch- und Auswahlhilfe

Bemängelt wird aber, dass Handwerksbetriebe infolge mangelnder Benutzerfreundlichkeit oftmals die Aufgaben eines Vertriebsinnendienstes übernehmen müssten.
Nach Ansicht von Dr. Wieselhuber & Partner mache die Befragung deutlich, dass nur eine auf die Bedürfnisse des Handwerks zugeschnittene Online-Lösung ("Outside-in-Ansatz") im Hinblick auf Bestellmöglichkeit, Informationsabfrage und Dienstleistungsbezug das Handwerk überzeugend für die New Economy gewinnen könne. (KM)


KONTAKT:

Dr. Wieselhuber & Partner GmbH Unternehmensberatung
Dipl.-Wirtsch.-Ing. Jochen Seibert
Tel. 089-286230
Fax 089-28623153
E-Mail: seibert@wieselhuber.de
Internet: www.wieselhuber.de