Nach einer Studie der Unternehmensberatung Mummert + Partner überfordern viele Führungskräfte ihre Computerexperten, weil sie einerseits den technischen Aufwand für E-Business-Projekte unterschätzen und weil andererseits den Mitarbeitern das notwendige Know-how für E-Business-Projekte fehlt.

Nach einer Studie der Unternehmensberatung Mummert + Partner überfordern viele Führungskräfte ihre Computer-Experten, weil sie einerseits den technischen Aufwand für E-Business-Projekte unterschätzen und weil andererseits den Mitarbeitern das notwendige Know-how für E-Business-Projekte fehlt. Die Folge: 75% der Projekte scheitern.

Nach Angaben der Analysten wird sich dieses Problem durch die große Anzahl geplanter E-Business-Projekte noch weiter verschärfen. Die deutsche Industrie wolle in den nächsten fünf Jahren auf mehr Kundenservice, E-Business-Projekte und das internationale Controlling setzen. Demzufolge würden die EDV-Abteilungen zunehmend zum entscheidenden Erfolgsfaktor für Vertriebsaktivitäten, Kostensenkungen im Einkauf und für die Steuerung des Unternehmens.

Die Computer-Abteilungen wären jedoch für diese Aktivitäten nicht ausreichend vorbereitet. Sie hätten in den vergangenen 20 Jahren vor allem mit den Programmiersprachen "Cobol" und "PL 1" sowie 4GL-Sprachen gearbeitet und wurden meist nicht auf neue Technologien wie Java umgeschult. Die Folge: Viele Abteilungen müssten neue Mitarbeiter einstellen. Dies sie aber oft ein Problem: Spezialisten mit den gewünschten Fähigkeiten wären rar - und diese würden sich oft lieber von jungen Internet-Firmen anwerben lassen, wo sie mehr verdienen könnten. (KC)


KONTAKT:

Mummert + Partner Unternehmensberatung AG
Joerg Forthmann
Hans-Henny-Jahnn-Weg 9
22085 Hamburg
Tel. 040-22703396
Fax 040-22703352
E-Mail: Joerg.Forthmann@mummert.de
Internet: www.mummert.de"