IBP International Business Press, Herausgeber von Sportswear International Nordamerika mit Sitz in New York (Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag, Frankfurt am Main), und Ernst & Young werden ein Business-to-Business-Angebot für die Modeindustrie im Internet anbieten.

IBP International Business Press, Herausgeber von Sportswear International Nordamerika mit Sitz in New York (Verlagsgruppe Deutscher Fachverlag, Frankfurt am Main), und Ernst & Young werden ein Business-to-Business-Angebot für die Modeindustrie im Internet anbieten.

Dies kündigten die beiden Unternehmen in New York an. Das gemeinsame Projekt geht über das übliche Angebot von Verlagshäusern hinaus. tradefashion.com wird Einzelhändler und Hersteller in einer Online-Community zusammenführen. Ziel ist es mittels virtueller Ausstellungsräume Einkäufern und Verkäufern der Modeindustrie eine einfach zugängliche Handelsplattform zu bieten.

"Wir haben schon heute unmittelbaren Zugang zu den Lesern und Anzeigenkunden von Sportswear Inzternational, also den Einzelhändlern und Markenherstellern", so Wilhelm Brandt, Herausgeber von Sportswear International. "Mit tradefashion.com erweitern wir die Wertschöpfungskette unseres Magazins indem wir Einzelhändler und Hersteller auf einer gemeinsamen virtuellen und kostengünstigen Online-Handelsplattform zusammenbringen - unabhängig von Standort, Zeitzonen und Modesaisons."

tradefashion.com wird von einem internationalen Team von Designern, Programmierern und Spezialisten der Modeindustrie entwickelt. Einen ersten Einblick erhält die internationale Modebranche während der Modemesse "Magic" in Las Vegas. Ab 14. Februar 2000 informiert tradefashion.com über Highlights der Messe und gibt Auskunft über das künftige Angebot. Das E-Commerce-Modul von tradefashion.com soll im April 2000 starten. Dann können Modehersteller virtuelle Ausstellungsräume einrichten und dem Fachpublikum zugänglich machen.

Darüber hinaus wird das Community-Modul als Diskussionsforum zwischen Einzelhandel und Modeherstellern dienen sowie mit aktuellen Informationen für und über die Modeindustrie aufwarten. tradefashion.com ist ein Angebot dreier Firmen, die ihre Expertise in ihren Fachgebieten mehrfach unter Beweis gestellt haben: Sportswear International ist das führende internationale Business-to-Business Magazin für junge Mode. Ernst & Young ist eine der führenden Beratungsfirmen, die sich auf E-Commerce-Strategien und Software-Lösungen spezialisiert hat. Der Deutsche Fachverlag in Frankfurt am Main ist einer der größten Fachverlage in Europa, mit über 80 Fachpublikationen weltweit.

KONTAKT:

Robert Holliday, New Media Director, tradefashion.com,
Telefon (001)212.768.8450, Apparat 107
E-Mail: rholliday@tradefashion.com