Vor einem Jahr stellte die Langenscheidt Verlagsgruppe auf der Learntec ihr neues Geschäftsfeld E-Learning mit drei verschiedenen Bereichen vor: Langenscheidt Sprachlern- und Office-Support-Module, Polyglott Business Travel Support sowie Langenscheidt und DUDEN-Wörterbücher.

Vor einem Jahr stellte die Langenscheidt Verlagsgruppe auf der Learntec ihr neues Geschäftsfeld E-Learning mit drei verschiedenen Bereichen vor: Langenscheidt Sprachlern- und Office-Support-Module, Polyglott Business Travel Support sowie Langenscheidt und DUDEN-Wörterbücher.

Seither konnten wichtige Kooperationen mit Partnern wie Sun Microsystems und Siemens vereinbart sowie Produkte bei namhaften Kunden wie der BMW Group oder Deloitte & Touche erfolgreich implementiert werden.

Hubert Haarmann, Leiter E-Business bei Langenscheidt, ist mit dem Ergebnis der ersten 365 Tage zufrieden: "Content-Vermarktung für das Internet hatte in der Langenscheidt Verlagsgruppe bereits eine erfolgreiche Geschichte hinter sich. Für uns war es eine Herausforderung, die erworbenen Kompetenzen nun auch auf das Geschäftsfeld E-Learning zu übertragen. Unsere Erfahrungen durch Aufträge, Kundenanfragen und Beratungsgespräche aus dem ersten Jahr zeigen uns, dass gerade im Firmenkundensektor das Thema sprachliche und interkulturelle Verständigung in Zeiten der Globalisierung eine zentrale Rolle einnimmt. Hinzu kommt, dass Weiterbildung in Firmen generell immer mehr an Bedeutung gewinnt, gleichzeitig aber verstärkt auf Kosteneffizienz geachtet wird. E-Learning ist hierfür durch sein Konzept eine attraktive Alternative."

Akzeptanz beim Anwender für die neue Lernform zu schaffen ist die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Einführung von E-Learning in Unternehmen. Neben qualitativen Kriterien ist die Gewöhnung an die neue Lernform eine weitere Herausforderung bei der Einführung in Unternehmen. Die Langenscheidt Verlagsgruppe hat hierbei wichtige Erfahrungen gesammelt. "Über das Online-Nachschlagen in ein- und zweisprachigen Wörterbüchern werden die Anwender an das neue Medium herangeführt und verändern somit ihre Lerngewohnheiten. Wir stellen fest, dass eine höhere Akzeptanz für Online-Lernen in Unternehmen anzutreffen ist, die bereits das Intranet oder Internet zur Informationsbeschaffung nutzen. Nachschlagen ist sozusagen oft unsere Eintrittskarte für den nächsten Schritt zur Online-Weiterbildung", so Eckhard Zimmermann, Leiter Content E-Business bei Langenscheidt. (KC)


KONTAKT:

Langenscheidt KG
Bernhard Kellner
E-Mail: b.kellner@langenscheidt.de
Internet: www.langenscheidt.de