E-Mail-Marketing mag nicht sexy sein, ist aber immer noch das geschnittene Brot im digitalen Marketing. Mehr Personalisierung, Automatisierung und besseres Targeting sorgen zudem für mehr Durchschlagskraft. Versandhändler und Händler beherrschen Mailings über alle Branchen hinweg besonders gut. Erstaunlicherweise tun sich unter den Besten im deutschen E-Mail-Marketing dabei nicht die großen Player, sondern eher kleinere Anbieter hervor.

In einer großen Studie hat die Online-Marketing-Agentur Absolit die E-Mail-Marketing-Aktivitäten von 3056 Unternehmen im Deutschland nach 66 Einzelkriterien analysiert. Untersucht wurde dabei unter anderem die Technik, Daten-Sicherheit, Rechtssicherheit, die Methoden zu Adressgewinnung, der Grad der Automatisierung, die Gestaltung und die mobile Optimierung.

Die Nummer 1 ist hier MyMuesli vor dem Naturmöbel-Shop "Grüne Erde" und dem Touristik-Anbieter „Berge & Meer“.
In der Gesamtwertung erreichte das beste Unternehmen 80 Prozent der insgesamt möglichen Punkte. Die Top 10 erreichten jeweils über 75 Prozent der maximal möglichen Punkte.
© Absolit
In der Gesamtwertung erreichte das beste Unternehmen 80 Prozent der insgesamt möglichen Punkte. Die Top 10 erreichten jeweils über 75 Prozent der maximal möglichen Punkte.
MyMuesli profitiert dabei in der Wertung unter anderem von seiner Mobile-Fähigkeit und dem hohen Automatiserungsgrad. Ein detaillierter Blick in die Studie zeigt, dass andere Händler in einzelnen Disziplinen durchaus eine bessere Perfomance hinlegen.

In den besonders marketingrelevanten Bereichen gibt es dabei insgesamt noch reichlich Potenzial.

Beispiel Automatisierung: Zwar sammeln 84 Prozent der Unternehmen bei der Anmeldung Personalisierungsdaten, doch nur 34 Prozent fragen darüber hinaus noch nach Interessen und nur etwa jedes dritte Unternehmen versendet eine Begrüßungsmail an Neu-Abonnenten. Gerade einmal 16 Prozent verschicken außerdem eine Begrüßungskampagne.

Auch in der Gestaltung lässt sich noch manches optimieren. Branchenübergreifend haben erst 77 Prozent der Newsletter Call-to-Action-Buttons, 68 Prozent versenden Trigger-Mails zu besonderen Anlässen.
MyMuesli bringt sich per Mail und kleinen Geschenken in Erinnerung
© MyMuesli
MyMuesli bringt sich per Mail und kleinen Geschenken in Erinnerung

Mobile sind die Unternehmen indes durchweg gut unterwegs. 72 Prozent der Newsletter sind auf mobilen Endgeräten gut lesbar, 80 Prozent der Landingpages sind mobil optimiert und erstaunliche 74 Prozent der Newsletter lassen sich auch auf einer Smartwatch lesen.

Hinweis zur Studie: Die analysierten Unternehmen wurden in acht Branchen unterteilt. In jeder Branche wurden die Unternehmen mit den jeweils besten Ergebnissen nochmals einer besonders intensiven Prüfung unterzogen. Da der Handel besonders professionell E-Mail-Marketing betreibt, gibt es viele Händler, die trotz exzellenter Ergebnisse nicht weiter untersucht wurden.

MEHR ZUM THEMA

Männermode von Walbusch. Auch die passende Newsletter-Werbung ist eine Typ-Frage
© Walbusch
Marketing

So geschickt steigert Walbusch die Konversionsrate der Newsletter mit Personalisierung


© Rob - fotolia.com
Marketing

Der eine Trick im E-Mail-Marketing, der wirklich hilft


Marketing

Das muss rein - 10 Praxis-Tipps für erfolgreiche Newsletter