Auf E-Mail-Marketing werden große Hoffnungen gesetzt. Werbetreibende Unternehmen sind jedoch mit vielen Fragen zu Technik und juristischen Grundsätzen konfrontiert. Der Deutsche Direktmarketing Verband will nun mit seinem kostenlosen Best Practice Guide wichtige Standards setzen.

Laut einer aktuellen Studie der eCircle AG sehen 60% der Marketing-Verantwortlichen das Medium E-Mail künftig als festen Bestandteil ihres Marketing-Mixes. Werbetreibende Unternehmen sind jedoch mit einer Vielzahl von Fragen zu Werbeformen, Technik und juristischen Grundsätzen zum E-Mail-Marketing konfrontiert. Mit der soeben erschienen Broschüre "eMail-Marketing: Dialog pur" will der Deutsche Direktmarketing Verband (DDV) nun wichtige Standards in dem noch jungen Werbemarkt setzen.

In einer Mitteilung unterstreicht der Verband nochmals die Gründe, die für den Einsatz von E-Mail-Marketing sprechen: So entfallen beispielsweise Druck- und Papierkosten, die Versandkosten betragen nur Bruchteile der Portokosten eines Werbebriefes. Marketing-Aktionen per E-Mail lassen sich individuell und personalisiert auch für kleinste Zielgruppen konzipieren. Zudem ermöglicht das schnelle Medium den zeitnahen Dialog zwischen Unternehmen und Kundenseite.

"eMail-Marketing: Dialog pur" ist das vierte Heft in der DDV-Reihe "Best Practice Guides". Die Broschüre ist konstenlos und kann unter info@ddv.de bestellt werden. Unter www.ddv.de/downloads/bpg4.zip steht die Broschüre zum Download bereit. (ST)


KONTAKT:

Deutscher Direktmarketing Verband e.V.(DDV)
Hasengartenstr. 14
65189 Wiesbaden
Tel. 0611-977930
Fax 0611-9779399
E-Mail: info@ddv.de
Internet: www.ddv.de