Cyberoam, ein Spezialist für Unified Threat Management-Lösungen, hat seinen Internet Threats Trend Report für das zweite Quartal 2009 veröffentlicht. Demnach haben Cyberbanditen wieder bevorzugt auf E-Mails als Verbreitungsmethode für Malware zurückgegriffen.

Cyberoam, ein Spezialist für Unified Threat Management-Lösungen, hat seinen Internet Threats Trend Report für das zweite Quartal 2009 veröffentlicht. Demnach haben Cyberbanditen wieder bevorzugt auf E-Mails als Verbreitungsmethode für Malware zurückgegriffen. Im Juni 2009 sei auch die Anzahl nicht detektierter Viren stark gestiegen, was vorwiegend auf neuartige Trojaner-Varianten zurückgeführt werden könne.