Bereits drei Wochen nach Eröffnung der weltweiten E-Business-Schaltstelle des Siemens-Konzerns, des Center of E-Excellence am Münchner Flughafen, sind die Räumlichkeiten für Start-up-Unternehmen im E-Business-Bereich vermietet.

Bereits drei Wochen nach Eröffnung der weltweiten E-Business-Schaltstelle des Siemens-Konzerns, des Center of E-Excellence am Münchner Flughafen, sind die Räumlichkeiten für Start-up-Unternehmen im E-Business-Bereich vermietet.

Die ersten vier jungen Unternehmen sind schon eingezogen, noch im November sollen die vier nächsten folgen. Bis Januar soll neuer Platz für weitere Start-ups geschaffen werden. Insgesamt sollen etwa 350 Arbeitsplätze entstehen.

Im Center of E-Excellence werden jungen Firmen mit erfolgsversprechenden E-Business-Geschäftsideen Räumlichkeiten, Gründungs-Know-how und auch Risiko-Kapital zur Verfügung gestellt.

Hauptvoraussetzung ist eine stichhaltige Geschäftsidee mit thematischer Nähe zu E-Business-Aktivitäten von Siemens. (KC)


KONTAKT:

Siemens AG
Constantin Birnstiel
80312 München
Tel. 089-63634191
Fax 089-63632825
E-Mail: constantin.birnstiel@uk.siemens.de
Internet: www.siemens.de