Die ECE hat die Hertie-Immobilie in Köln-Chorweiler gekauft. Damit gehört ihr nun das gesamte City-Center. Im tschechischen Brno haben die Hamburger in einem Joint Venture das Center "Olympia" erworben.

ECE kauft weiter ein: Der Entwickler und Betreiber von Shoppingcentern hat das ehemalige Hertie-Warenhaus in Köln-Chorweiler von der HIDD Köln-Chorweiler B.V. gekauft, meldet die BNP Paribas Real Estate, die den Verkauf vermittelt hat. Der Eigentumsübergang soll kurzfristig erfolgen.

Das Warenhaus in der Florenzer Straße 24-28 ist demnach unmittelbarer Bestandteil des Einkaufszentrums City-Center Köln-Chorweiler und verfügt über 10.400 Quadratmeter Mietfläche auf zwei Etagen. Den Hauptteil des Einkaufszentrums hatte die ECE bereits im Herbst vergangenen Jahres erworben.

27.500 Quadratmeter Verkaufsfläche

"Der Ankauf ist eine Investition in die Zukunft des Centers", ist Gerhard L. Dunstheimer, Deputy CEO der ECE, überzeugt. "Er gibt uns die Möglichkeit, das Center ganzheitlich zu entwickeln und weiterhin langfristig erfolgreich zu betreiben."

Das City-Center Köln-Chorweiler wurde 1976 eröffnet und seit 1989 von der ECE gemanagt. Zwischen 1994 und 1996 wurde das Objekt modernisiert. Auf zwei Ebenen finden sich 27.500 Quadratmeter Verkaufsfläche (inklusive Hertie), die von rund 100 Fachgeschäften belegt sind.

Center im tschechischen Brno gekauft

Auch im Ausland investiert die ECE weiter: Zusammen mit Rockspring Property Investment Managers LLP haben die Hamburger das Shoppingcenter "Olympia" im tschechischen Brno von der Somerston Group gekauft. Das Objekt wurde von einem 50:50-Joint-Venture aus Rockspring und dem ECE European Prime Shopping Centre Fund erworben, melden die Immobilienentwickler.

Das Olympia wurde in mehreren Stufen zwischen 1998 und 2010 eröffnet. Es ist das größte regionale Shoppingcenter der Tschechischen Republik und liegt in Brno (Brünn), der zweitgrößten Stadt des Landes. Das Center hat eine Mietfläche von rund 85.000 Quadratmeter. Die so genannnten Ankermieter sind ein Albert Hypermarkt und zwei Warenhäuser (Asko und Kika).

Shoppen und Bowlen

Weitere Mieter sind unter anderem Marks & Spencer, H&M, C&A, Guess by Marciano, Calvin Klein Jeans, Gant, Miss Sixty und Lacoste. Das Center verfüge zudem über einen großen Entertainmentbereich mit Kino, Bowlingbahn sowie einer Kletterwand und biete mit dem angrenzenden Olympiapark weitere Freizeitmöglichkeiten. Die ECE ist ab sofort für das Management und die Vermietung verantwortlich.

"Wir glauben, dass die Immobilie vom derzeitigen Aufschwung im tschechischen Markt für Einzelhandelsimmobilien profitieren wird", sagt Robert Gilchrist, CEO von Rockspring "Der Markt hat im vergangenen Jahr erfreuliche Mietsteigerungen gesehen und wir glauben, dass dieser positive Trend anhält."