Der Centerbetreiber ECE steigt wie erwartet in den spanischen Markt ein - und managt nun dort 14 Einkaufszentren.

ECE habe die spanische Gesellschaft Auxideico Gestión S.A.U. übernommen und damit das Management von 14 Shoppingcentern mit insgesamt über 500.000 Quadratmetern Mietfläche, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

Bislang hat ECE, die zum Imperium der Hamburger Unternehmerfamilie Otto gehört, vor allem in Osteuropa expandiert. Der Einstieg in Spanien wurde bereits erwartet, wie derhandel.de vor einigen Tagen berichtete.

Nach der Übernahme in Spanien managt ECE 130 Center und Malls in Deutschland und Europa. Das Unternehmen ist europäischer Marktführer beim Betrieb von Einkaufszentren.

Kürzlich sagte ECE-Chef Alexander Otto, in Deutschland sei beim Bau neuer Einkaufszentren "der Boom überschritten".

dpa, DH