Neu und nur für Deutschland: Mit "Ebay Plus" können Käufer schneller beliefert werden und Produkte vier Wochen lang gebührenfrei zurückschicken. Aber: Der Dienst kostet eine Jahrespauschale.

Pünktlich zum 20. Geburtstag führt Ebay ausschließlich auf dem deutschen Internetmarktplatz eine neue Versandoption ein. Mit "Ebay Plus" können Käufer für eine Jahresgebühr von 19,90 Euro für alle so gekennzeichneten Artikel einen kostenlosen und "besonders schnellen" Versand in Anspruch nehmen. "Besonders schnell bedeutet, dass der Verkäufer bei Eingang einer Bestellung bis 14 Uhr diese noch am gleichen Tag bearbeitet und versendet, sodass der Käufer die Ware in der Regel bereits am nächsten, allerspätestens am übernächsten Tag erhält", erläuterte Stephan Zoll, Deutschlandchef von Ebay.

Gleichzeitig reagiere der Marktplatzbetreiber mit "Ebay Plus" auf die Tatsache, dass einfache Rückgabemöglichkeiten ein entscheidender Faktor für deutsche Käufer beim Onlinehandel seien: "Dementsprechend können die Plus-Kunden den Artikel einen Monat lang kostenlos zurücksenden", so Zoll. Außerdem erhalten die Käufer demnach im Rahmen des Programms kostenlosen Zugang zu exklusiven Deals und Promotions sowie zu weiteren Vorteilen, beispielsweise wenn sie selbst Artikel über Ebay verkaufen.

Rabatt auf die Verkaufsprovision

Um für die Plus-Option Händler zu gewinnen wirbt der Ebay-Manager zum einen mit den Argumenten, dass sich die teilnehmenden Verkäufer von anderen Marktteilnehmern positiv abheben und differenzieren sowie bestehende Kunden besser binden und neue Kunden gewinnen könnten.

Aber der Marktplatzbetreiber macht den Händlern das Programm auch mit einem 15-Prozent-Rabatt auf die Verkaufsprovision bei Ebay Plus-Transaktionen schmackhaft. Zudem würden die Angebote durch Logo und Suchfilter in der Ebay-Suche hervorgehoben und durch umfassendes Marketing beworben. Darüber hinaus stellt das Onlineunternehmen den Kunden kostenlose Rücksendeetiketten für alle Plus-Transaktionen bereit.

Voraussetzungen für Händler

Um an dem Programm teilnehmen zu können, müssen Verkäufer allerdings einige Voraussetzungen erfüllen. Sie müssen den Status als "Verkäufer mit Top-Bewertung" mit Geschäftssitz in Deutschland haben, die Festpreisangebote mit der Ebay-Garantie versehen und die Bearbeitung und den Versand am Tag der Bestellung bei Zahlungseingang bis 14 Uhr garantieren. Zudem müssen sie eine schnelle Zahlungsmethode wie die der ehemaligen Tochter PayPal und einen kostenlosen schnellen Inlandsversand bis maximal zwei Werktagen sicherstellen.

Darüber hinaus muss der teilnehmende Händler das Paket mit einer Sendungsverfolgung ab einem Artikelpreis von 10 Euro verschicken und die Sendungsnummer bei Ebay hochladen. Last but not least muss der Händler den Artikel im Inland einen Monat kostenlos zurücknehmen. Ebay stellt den Käufern dazu kostenlose Rücksendeetiketten bereit.

Ende Oktober flächendeckend in Deutschland

Ebay Plus soll ab Ende September auf dem deutschen Marktplatz ausgerollt werden und im Laufe des Oktobers für alle hiesigen Nutzer verfügbar sein. Zum Start des Programms ist geplant, dass etwa 10 Prozent aller Angebote von gewerblichen deutschen Ebay-Händlern im Rahmen von des Plus-Programms gekauft werden können. Das seien bereits mehrere Millionen Artikel.

Für Februar 2016 kündigte Zoll zudem weitere Neuerungen für gewerbliche Verkäufer an.