Die Zahl der Shoppingcenter wächst weiter rasant. Doch die wenigsten Zentren werden auf der grünen Wiese errichtet - sondern in den Städten.

Einkaufszentren werden immer beliebter: Anfang des Jahres gab es 428 Shoppingcenter in Deutschland, die jeweils eine Verkaufsfläche von mehr als 10.000 Quadratmetern hatten. Im laufenden Jahr werden neun weitere fertig gestellt, teilte das EHI Retail Institute mit.

Demnach werden in den kommenden Jahren 52 neue Shopping-Center mit einer Gesamtfläche von etwa 1,4 Millionen Quadratmetern eröffnet. Mehr als zwei Drittel seien in Innenstädten geplant, nur vier auf der grünen Wiese. 

Die meisten Center sollen mit in Nordrhein-Westfalen entstehen (14 Häuser). Danach folgt Hessen mit acht sowie Niedersachsen mit sechs Einkaufszentren.

Zum Beginn des nächsten Jahres wird die Gesamtfläche der Shoppingcenter damit um weitere rund 228.000 Quadratmeter auf mehr als 13,7 Millionen Quadratmeter ansteigen, prognostiziert das EHI.