T-Systems und Authentidate International haben ein Verfahren entwickelt, das eine große Anzahl von Dokumenten automatisch signiert und verschickt.
Damit müssen Rechnungen, Bestellungen oder Aufträge zum rechtssicheren Online-Versand künftig nicht mehr einzeln elektronisch "unterzeichnet" werden.

T-Systems und AuthentiDate International haben ein Verfahren entwickelt, das eine große Anzahl von Dokumenten automatisch signiert und verschickt. Damit müssen Rechnungen, Bestellungen oder Aufträge zum rechtssicheren Versand via Internet künftig nicht mehr einzeln elektronisch "unterzeichnet" werden.

Nach Angaben von T-Systems handelt es sich bei dem Verfahren um die erste in Deutschland verfügbare Lösung zum automatischen elektronischen Rechnungsversand, die den gesetzlichen Anforderungen zum Umsatzsteuer-Änderungsgesetz entspricht. Außerdem erfülle die Technologie die Anforderungen der EU-Richtlinie und sei somit bei der Rechnungsstellung im internationalen Geschäftsverkehr einsetzbar.

Herzstück des Verfahrens ist eine von AuthentiDate entwickelte E-Billing-Lösung. T-Systems hat die Software bei seiner Zertifizierungstelle T-Telesec installiert und bietet das Verschicken von elektronisch signierten Rechnungen als Dienstleistung an. Die Unternehmen übermitteln dann lediglich ihre Daten an T-TeleSec. Beim so genannten Trust Center werden die Dokumente signiert, mit einem Zeitstempel versehen und verschickt. Die Lösung kann somit unabhängig von der Software genutzt werden, mit der das jeweilige Unternehmen seine Rechnungen erstellt. Die personenbezogene Signatur erfolgt mittels T-Telesec-Smart-Cards. (ST)


KONTAKT:

T-Systems International GmbH
Hahnstr. 43 d
60528 Frankfurt am Main
Internet: www.t-systems.de