Ein Großteil der deutschen Eltern weiß nicht darüber Bescheid, was ihre Kinder im Internet treiben. Wie eine aktuelle weltweite Umfrage des Sicherheitsanbieters Symantec ergeben hat, benutzen lediglich 23 Prozent der Eltern in Deutschland entsprechende Sicherheitseinstellungen und nur 17 Prozent kontrollieren das Surfverhalten ihrer Kinder gelegentlich.

Ein Großteil der deutschen Eltern weiß nicht darüber Bescheid, was ihre Kinder im Internet treiben. Wie eine aktuelle weltweite Umfrage des Sicherheitsanbieters Symantec ergeben hat, benutzen lediglich 23 Prozent der Eltern in Deutschland entsprechende Sicherheitseinstellungen und nur 17 Prozent kontrollieren das Surfverhalten ihrer Kinder gelegentlich. Im internationalen Vergleich liegt Deutschland dabei eher im hinteren Feld. In den USA etwa verwenden mit 48 Prozent deutlich mehr Eltern eine derartige Sicherheitssoftware. Rund 34 Prozent der befragten US-Amerikaner gaben zudem an, regelmäßige Stichproben in Bezug auf die Internetnutzung ihrer Sprösslinge durchzuführen.