Zukunft gewinnen - Handwerker ans Netz
Noch bis zum 31.5.2001 läuft die Bewerbungsrunde für den diesjährigen Internetpreis des Deutschen Handwerks 2001.

Zukunft gewinnen - Handwerker ans Netz

Noch bis zum 31.5.2001 läuft die Bewerbungsrunde für den diesjährigen Internetpreis des Deutschen Handwerks 2001. Der mit insgesamt 100.000 DM ausgelobte Preis prämiert innovative Lösungen rund ums Internet. Der Wettbewerb richtet sich an Handwerksbetriebe und -organisationen sowie an Partner des Handwerks wie Forschungseinrichtungen oder Softwarehäuser, die für Klein- und Mittelbetriebe die Anwendungsbeispiele entwickeln, und wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi), der Deutschen Telekom AG, dem Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) und dem Wirtschaftsmagazin impulse unterstützt und jährlich bis 2004 ausgeschrieben.

Gesucht werden Beispiele für Internetanwendungen im Handwerk, um folgende Bereiche effizient zu gestalten:
- Geschäftsprozesse - vom Absatz, Kundenbindung, über die Materialbeschaffung bis hin zum Austausch freier Kapazitäten
- Gewinnung von Wissen und Informationen - von der Nutzung von Datenbanken bis hin zum orts- und zeitunabhängigen Lernen
- Management der Zusammenarbeit von Betrieben - vom virtuellen Unternehmen der gemeinsamen Angebotsgestaltung bis hin zur gemeinsamen Auftragsabwicklung.

Bewerbungsschluss für die erste Runde ist der 31. Mai 2001. Der 1. Preis wird mit 50.000 DM dotiert, der 2. Preis mit 30.000 DM und der 3. Preis mit 20.000 DM. Ansprechpartner für weitere Informationen ist der ZDH. Eine kompetente Fachjury wird die eingehenden Anwendungsbeispiele bewerten und die prämierten "Best-Practise-Beispiele" veröffentlichen. Die Preisträger werden im Herbst 2001 beim ZDH gemeinsam mit dem BMWi, der Deutschen Telekom AG, dem Wirtschaftsmagazin impulse und dem Medienpartner Deutsches Handwerksblatt der Öffentlichkeit vorgestellt.

Mit dem "Internetpreis im Handwerk" soll ein Anreiz gegeben werden, den Einsatz der neuen Informations- und Kommunikationstechniken in den Klein- und Mittelbetrieben des Handwerks zu intensivieren. Bewerbungsunterlagen und die Teilnahmerichtlinien können unter
www.handwerk.de
www.bmwi.de/Homepage/Projekt%20%26%20Wettbewerbe/projekte.jsp
www.internetpreis.zdh.de
abgerufen werden. (PJ)


KONTAKT:

Zentralverband des Deutschen Handwerks
Herr Hopf
Mohrenstr. 20/21
10117 Berlin
Tel. 030-20619324
E-Mail: internetpreis@zdh.de
Internet: www.internetpreis.zdh.de