1,3 Millionen Besuche (Visits) verzeichnete eVita, das Shopping-Portal der Deutschen Post, im Dezember 2000. Damit stieg die Anzahl der Besuche um 30% im Vergleich zum Vormonat.

1,3 Millionen Besuche (Visits) verzeichnete eVita, das Shopping-Portal der Deutschen Post, im Dezember 2000. Damit stieg die Anzahl der Besuche um 30% im Vergleich zum Vormonat.

Die Shopclicks unter www.evita.de verdoppelten sich sogar. "Und das freut uns ganz besonders", erkärt Uwe Frigge, Geschäftsführer von eVita. "Unser primäres Ziel war nicht die Steigerung der abgerufenen Seiten, sondern der Shopbesuche. Wir wollen den User ohne Umwege zu den eVita-Shoppartnern schicken."

Um das zu gewährleisten, hatte eVita die redaktionellen Inhalte im Oktober letzten Jahres zugunsten der Bereiche Ratgeber und Test konzentriert. Mit 1.000 hilfreichen Ratgebern zu über 500.000 Produkten sowie 10.000 Produkttests aus 100 Fachzeitschriften will eVita die Rolle eines "virtuellen Fachverkäufers" einnehmen und die Nutzer umfassend beim Online-Einkauf beraten.

"Weihnachten war aber für eVita kein Strohfeuer", betont Uwe Frigge. Die Besucherzahlen im Januar würden den Aufwärtstrend brestätigen. (RS)


KONTAKT:

Deutsche Post World Net
Ina Quilling
Heinrich-von-Stephan-Str.
53175 Bonn
Tel. 0228-1829988
Fax 0228-1829822
E-Mail: pressestelle@deutschepost.de
Internet: www.deutschepost.de