Nordeuropa schließt die E-Commerce-Kluft zu den USA. Das erwartet das renommierte Marktforschungs-
unternehmen Forrester Research in seinem neuen Report "Europe - The sleeping giant awakens".

Nordeuropa schließt die E-Commerce-Kluft zu den USA. Das erwartet das renommierte Marktforschungsunternehmen Forrester Research in seinem neuen Report "Europe - The sleeping giant awakens".

In den kommenden fünf Jahren wird der Umfang der Online -Geschäftsabschlüsse sowie der Online-Einzelhandel dreistellige Zuwachsraten erreichen. So prognostiziert Forrester Research für das Jahr 2004 eine Gesamthandelsvolumen von 1,6 Billionen Euro. Für den neuen Report sprachen die Marktforscher mit 70 europäischen Online-Händlern und Branchenexperten.

Forrester erwartet eine steigende Kundennachfrage sowie eine große Angebotsvielfalt in Europa, die vor allem in den Märkten von Deutschland, Schweden und Großbritannien Impulse auslösen würden. In 1999 - so Forrester - hätten 16 Mio. europäische Verbraucher begonnen, "das Internet zu nutzen". Damit hätte sich der Anteil der Europäer mit Internet-Anschluss auf fast 13% erhöht.

Forrester geht davon aus, dass bis zum Jahr 2003 der europäische E-Commerce jährlich stabile Wachstumsraten von mehr als 100% erreichen werde. 2004 soll der Anteil am Gesamtumsatz bei 6,3% liegen. Was dazu führen würde, dass sich die derzeitige Kluft zu den USA weiter verkleinern werde. Ein Anteil von mehr als 50% des amerikanischen E-Commerce-Marktes soll dann den derzeitigen Vorsprung der USA von derzeit 30 Monaten halbieren. Alleine Nordeuropa soll den Anteil von 6% am Gesamtumsatz übertreffen, während Südeuropa weiter im Rückstand bleiben werde.

Für den Online-Handel mit Einzelhandelsartikeln und Dienstleistungen (business to consumer) sieht Forrester jährliche Wachstumsraten von 140%. Weitaus intensiver würde der Handel zwischen Geschäftskunden (business to business) ausfallen, wenn 2004 mit 1,3 Billionen Euro hier der Hauptanteil am Online-Handel insgesamt stattfinde.


KONTAKT:

Forrester Research B.V.
Claire Powell
Emmaplain 5
NL-1075 A W Amsterdam
Tel. ++31-20-3054396
Fax ++31-20-3054333
E-Mail: preurope@forrester.nl
Internet: www.forrester.com