Angesichts der explodierenden Kosten für Energie hat sich "Green IT" zwar zum Modewort etabliert, für einen Großteil der europäischen Unternehmen ist es bisher jedoch auch bei bloßen Worten statt Taten geblieben.

Angesichts der explodierenden Kosten für Energie hat sich "Green IT" zwar zum Modewort etabliert, für einen Großteil der europäischen Unternehmen ist es bisher jedoch auch bei bloßen Worten statt Taten geblieben. Über 40 Prozent stufen den eigenen Betrieb im Sinne von "Green" als nicht besonders gut oder sogar schlecht ein. Dennoch versuchen sie diesen Umstand nicht zu verbessern, wie der Speichernetzspezialist Brocade aufzeigt. Deutsche Unternehmen liegen im Europavergleich hinsichtlich ihrer Green-IT-Ambitionen voran. Trotzdem denkt auch hierzulande mit nur 19 Prozent weniger als ein Fünftel aktiv an die Anschaffung umweltfreundlicher IT-Produkte.