Die Anzahl der Europäer, die Auto-Sites im Internet besucht haben, hat sich laut den neuesten Ergebnisse von Jupiter MMXI von April 2000 bis März 2001 mehr als verdoppelt.

Die Anzahl der Europäer, die Auto-Sites im Internet besucht haben, hat sich laut den neuesten Ergebnisse von Jupiter MMXI von April 2000 bis März 2001 mehr als verdoppelt. Immer mehr Europäer nutzen das Internet, um sich vor dem Kauf des nächsten Autos zu informieren, die kürzeste Reiseroute ausfindig zu machen, aktuelle Verkehrsinformationen abzurufen oder sich über Leasing-Möglichkeiten und Autoversicherungen zu informieren.

Auch die Reichweite von Auto-Sites hat sich in den größten Internet-Märkten Europas in der Zeit von April 2000 bis März 2001 verdoppelt. In Großbritannien erhöhte sich die Reichweite von 6,9% auf 12,6%, in Frankreich von 3,8% auf 10,3% und in Deutschland von 6,8% auf 15,3%. Die Nutzer der Auto-Angebote waren in diesen Ländern zu mehr als 70% männlich und im Alter von 25-34 Jahren.

15,3% der deutschen Surfer, was 1,926 Mio. Unique Visitors entspricht, haben im März 2001 mindestens einmal eine Site der Kategorie "Auto" besucht. Dieses Marktsegment konnte demzufolge seit April 2000 ein Plus von rund 1,3 Mio. Besuchern erzielen. An erster Stelle steht die Fahrzeugdatenbank "autoscout24.de" mit einer Besucherzahl von 642.000 Personen und einer Reichweite von 5,1%, gefolgt von der Autobörse "mobile.de" (3,3% Reichweite). Rang 3 belegt mit 2,0% Reichweite die Website von Volkswagen, wo neben reinen Produktinformationen auch eine Gebrauchtwagenbörse zu finden ist. Unter den Auto-Websites in Deutschland erzielte autoscout24.de seit April 2000 den höchsten absoluten Besucherzuwachs. Während im April vergangenen Jahres 184.000 Surfer dieses Online-Angebot nutzten, waren es im März 2001 bereits 642.000.

In Großbritannien zählten die Sites "Autotrader.co.uk", "Theaa.co.uk", "RAC.co.uk" und "Jamjar.com" zu den beliebtesten rund um das Auto. In Norwegen und Spanien waren außerdem die Angebote namhafter Automobilhersteller unter den Internetsurfern beliebt, wie z.B. "Renault.es".

Beim Global Online Advertising Forum wird Staffan Engdegard, Analyst bei Jupiter MMXI und auf die Bereiche Online-Marketing und Werbung spezialisiert, die neuesten Ergebnisse von Jupiter MMXI im Bereich Online-Werbung präsentieren. Das Event findet vom 18.-19. Juni 2001 vor der Eröffnung des internationalen Advertising Festivals in Cannes statt. Weitere Informationen dazu finden Sie unter www.jupiterevents.com/goaf.

Die aktuellen Top Ten der Länder, für die Jupiter MMXI und Jupiter Media Metrix derzeit Nutzungsdaten ermitteln, finden Sie unter www.jupitermmxi.com. (PJ)


KONTAKT:

Jupiter MMXI
Sandra Lades
Marketing & PR Director
Tel. 0911-3953606
E-Mail: slades@mmxieurope.com
Internet: www.jupitermmxi.com