Auf der Automesse in Detroit kündigte der Konzernpräsident von Ford, Jac Nasser, eine Zusammenarbeit mit Yahoo an.

Auf der Automesse in Detroit kündigte der Konzernpräsident von Ford, Jac Nasser, eine Zusammenarbeit mit Yahoo! an. Mit Hilfe des Internets könne Ford nicht nur kostengünstiger produzieren, auch der direkte Kontakt zum Kunden lasse sich intensivieren.

Der Kunde soll über den Internetzugang im eigenen Auto u.a. Telematikdienste für die Verkehrslenkung nutzen, Inspektionsfristen kontrollieren und Wartungstermine mit der Werkstatt vereinbaren können. Die Dienste sollen über die Ford-Internetseite oder über Yahoo! abrufbar sein. Zwischen den Unternehmen sei zunächst ein lockere Kooperation geplant.

Die ersten Ford-Modelle sollen ab Herbst dieses Jahres mit der neuen Technik ausgestattet werden.