Forscher der Fakultät für Informatik an der Universität Karlsruhe haben eine Lösung entwickelt, die eine sichere, digitale Vertragsunterzeichnung mit dem Fotohandy ermöglicht. "What you see is what you sign", umschreiben die Entwickler Jörn Müller-Quade und Stefan Röhrich ihr Projekt.

Forscher der Fakultät für Informatik an der Universität Karlsruhe haben eine Lösung entwickelt, die eine sichere, digitale Vertragsunterzeichnung mit dem Fotohandy ermöglicht. "What you see is what you sign", umschreiben die Entwickler Jörn Müller-Quade und Stefan Röhrich ihr Projekt. Die Grundidee ist, dass das Handy einen am Computerbildschirm angezeigten und abfotografierten Vertragstext mit dem Originaltext des Vertragspartners vergleicht. (KC)