Internetportale, die den Nutzern Antworten auf die von ihnen gestellten Fragen liefern können, erfreuen sich in den USA zunehmender Beliebtheit. Einer aktuellen Untersuchung des US-Marktforschungsunternehmens Hitwise zufolge sind die Zugriffszahlen von Frage-Antwort-Plattformen im vergangenen Jahr um 118 Prozent angewachsen, im Vergleich zu 2006 sogar um 889 Prozent.

Internetportale, die den Nutzern Antworten auf die von ihnen gestellten Fragen liefern können, erfreuen sich in den USA zunehmender Beliebtheit. Einer aktuellen Untersuchung des US-Marktforschungsunternehmens Hitwise zufolge sind die Zugriffszahlen von Frage-Antwort-Plattformen im vergangenen Jahr um 118 Prozent angewachsen, im Vergleich zu 2006 sogar um 889 Prozent. Damit haben US-Internetnutzer im Februar des aktuellen Jahres fast neunmal so oft derartige Angebote im Internet in Anspruch genommen als noch im selben Zeitraum zwei Jahre zuvor. Insgesamt gesehen seien rund 52 Prozent des Internetverkehrs auf diesen Seiten durch neu hinzugekommene Nutzer zustande gekommen. Vor allem solche Seiten, die eigene Experten zu jedem erdenklichen Thema zur Fragenbeantwortung zur Verfügung stellen, seien laut Hitwise stark gefragt bei den Usern.