Händler versenden Newsletter meist am Freitag Vormittag. Mittwoch ist hingegen der unbeliebteste Tag, hat eine Umfrage unter Onlinehändlern ergeben.

Immer wieder freitags: Jeder zweite Händler verschickt regelmäßig Online-Newsletter. Und der beliebteste Wochentag für den Versand ist der Freitag, haben die Forscher von ibi research an der Universität Regensburg zusammen mit dem Partnerkonsortium des E-Commerce-Leitfadens in einer Online-Umfrage ermittelt. Wenn der Versand nicht kurz vor dem Wochenende erfolgt, ist Dienstag der beliebteste Versandtag. Der Mittwoch hingegen ist bei den Onlinehändlern als Newsletter-Tag unbeliebt und wird am wenigsten genutzt.

Bei der Umfrage kam zudem heraus, dass die Newsletter oft nur ein mal monatlich verschickt werden. Vier von zehn befragten Händlern, die diese Form des Marketings nutzen, versenden mehrere elektronische Rundschreiben.

Meist werden Newsletter demnach vormittags zwischen 9 und 12 Uhr versandt. Nur 10 Prozent der Newsletter werden zwischen 6 und 9 Uhr früh verschickt.

Erfolgsmessung mit mindestens zwei Kennzahlen

Um den Erfolg des Newsletter-Versands zu messen, erheben 90 Prozent der Händler mindestens zwei Kennzahlen, etwa die Abonnentenzahl, die Anzahl der An- und Abmeldungen oder die Klickrate. Bei der Hälfte der Händler liegt die Klickrate des Newsletters jedoch unter 10 Prozent.

Die Ergebnisse der Studie "So steigern Onlinehändler ihren Umsatz" können hier kostenlos heruntergeladen werden.

Nehmen Sie hier selbst an einer Händlerumfrage zum "Mobile Payment" teil.

Und abonnieren Sie hier den Newsletter von derhandel.de - der kommt übrigens montags.