BerlinNet bietet in der Hauptstadt mehr als 30 WLAN-Standorte in zentraler Lage, die jetzt auch die Kunden von T-Online nutzen können. Die Abrechnung erfolgt minutengenau über die Telefonrechnung der Deutschen Telekom. Der Zugang wird über eine WLAN-Platt...

BerlinNet bietet in der Hauptstadt mehr als 30 WLAN-Standorte in zentraler Lage, die jetzt auch die Kunden von T-Online nutzen können. Die Abrechnung erfolgt minutengenau über die Telefonrechnung der Deutschen Telekom. Der Zugang wird über eine WLAN-Plattform von T-Systems realisiert. Thomas Hille, Mitglied des Vorstands bei T-Online:"Nach Frankfurt am Main ist Berlin der zweite wichtige Schritt, bis Ende 2003 rund 200 Hotspots für T-Online Kunden zu erschließen".
Inklusive der Hotspots von BerlinNet bietet T-Online seinen Kunden den drahtlosen Zugang ins Internet an über 50 Standorten in Deutschland. Zum Start des gemeinsamen Angebots gibt es im Rahmen der IFA 2003 ein Gewinnspiel. Start heute am 29. August unter dem Motto "Wireless Attack". T-Online, BerlinNet und die Radiostationen RS2 94,3 und Kiss FM bieten den Usern eine Stadtrallye durch Berlin. Es gibt täglich drei Stationen, an denen die Teilnehmer via T-Online WLAN-Access an einem Spiel teilnehmen und einen Schlüssel finden müssen.
Über Kiss FM wird dann das Tagesziel genannt. Die ersten Spieler, die das Tagesziel erreichen, geben ihren Schlüssel über T-Online WLAN-Access ein und knacken den Wireless-Code. Die Gewinner werden in einem VIP-Shuttle auf die IFA gebracht und nehmen dann an der Verlosung des Hauptpreises teil - jeden Tag ein Amilo L Notebook von Fujitsu-Siemens.
T-Online präsentiert den Zugang über WLAN auf der IFA, Halle 6.2, Stand 01.
Kontakt: www.t-online.de .