Die Bilanz des Softwareriesen Microsoft wurde auch im abgeschlossenen vierten Quartal von den Problemen in den Sparten Online und Entertainment gedrückt. Wie das Unternehmen bekannt gegeben hat, stieg der Gesamtumsatz in den vergangenen drei Monaten um 13 Prozent auf 13,37 Mrd. Dollar (9,68 Mrd. Euro).

Die Bilanz des Softwareriesen Microsoft wurde auch im abgeschlossenen vierten Quartal von den Problemen in den Sparten Online und Entertainment gedrückt. Wie das Unternehmen bekannt gegeben hat, stieg der Gesamtumsatz in den vergangenen drei Monaten um 13 Prozent auf 13,37 Mrd. Dollar (9,68 Mrd. Euro). Gleichzeitig vergrößerten sich die Verluste in den beiden angeschlagenen Sparten jedoch.