Mittelständler geben in Der Handel einen Ausblick auf das neue Jahr. Teil IV: Roger Ulke,Vorstandsprecher Konsum Dresden, zu den Chancen im Lebensmittelhandel.

Bis Mai, Juni 2008 lagen unsere Umsätze über dem Vorjahresniveau. Danach war immer mehr Verunsicherung in der Bevölkerung zu spüren. Viele Menschen, die sich über wirtschaftliche Zusammenhänge Gedanken machen, erkennen, was auf uns im Jahr 2009 zukommen wird.

Die Verbraucher halten ihr Geld zusammen. Manche heben sogar Erspartes von der Bank ab und investieren es in Konsum Dresden, weil sie einem regionalen Unternehmen mit 120-jähriger Tradition mehr vertrauen. Die wiedereingeführte volle Pendlerpauschale wird nicht wie ein Konjunkturprogramm wirken, auch wenn die Bundes­regierung uns das so verkaufen möchte.

Ruinöses Flächenwachstum im Einzelhandel

Ein weiteres Problem des Einzelhandels wird neben der, aus verschiedenen Gründen, fehlenden Kaufkraft das ruinöse Flächenwachstum sein. Allein in der Dresdener City wird es 2009 zusätzliche 50.000 Quadratmeter Verkaufsfläche geben.

Mit Skepsis beobachte ich auch den Zusammenschluss von Edeka und Plus. Die zunehmende Konzentration auf allen Seiten führt zu immer weniger Vielfalt. Immer mehr Vergleichbarkeit und immer weniger Kundennutzen sind die ­Folgen.

Für Konsum habe ich keine Angst vor Discountern, auch wenn jede Nadel sticht. Aber: Ein gut geführter Supermarkt wird sich immer gegen Discounter behaupten können. Wir werden auch 2009 weitere Filialen im Westen eröffnen. Was bisher als Konkurrenz unserer Branche unterschätzt wird ist die Systemgastronomie. Die Leute essen immer mehr auswärts – warum sollen sie dann noch für Daheim einkaufen und kochen? Ich ­erwarte für den Lebensmitteleinzelhandel, dass die Themen Bio und Region in den nächsten Jahren enorm an Zuspruch gewinnen werden. Regionalität als Gegentrend zur Globalisierung – hier sehe ich enormes Potenzial.“

In der Januar-Ausgabe von Der Handel ziehen mittelständische Handelsmanager Bilanz zu 2008 und geben eine Ausblick auf das neue Jahr. Wir veröffentlichen die Statements täglich auf DerHandel.de. Teil IV: Roger Ulke, Vorstandsprecher Konsum Dresden.