In Wiesbaden wurden im Rahmen des Deutschen Versandhandelskongresses die Branchenpreise verliehen. Unter den Preisträgern sind altgediente Versender und innovative Newcomer.

Peter Hahn ist der „Versender des Jahres 2009": Der Modeversender aus Winterbach wurde am Dienstag Abend im Wiesbadener Kurhaus bei der Eröffnungsgala des Versandhandelskongresses ausgezeichnet.

Seit 45 Jahren bietet das Versandhaus Mode im gehobenen Qualitäts- und Preis- Segment. Neben zwei Hauptkatalogen gibt das Unternehmen acht bis zehn weitere Katalogtitel pro Jahr heraus und betreibt einen Webshop. Auch die insgesamt 21 Modehäuser in Deutschland und der Schweiz tragen zum Erfolg der Marke bei.

Erfolg mit Totenkopf-Topflappen

Das Stuttgarter Unternehmen Oma Schmidt's Masche wurde mit dem Young Business Award 2009 ausgezeichnet. Der Preis wurde vom Bundesverband des Deutschen Versandhandels (bvh) an den besten Nachwuchsversender vergeben. Über den Gewinner entscheiden junge Geschäftsführer und Führungskräfte der Branche.

Im Online-Shop und in einem Geschäft in der Stuttgarter Innenstadt können Kunden „Handgema(s)chtes von Senioren" erwerben - zum Beispiel iPhone-Taschen, Cheeseburger, Totenkopf-Topflappen oder Babyturnschuhe aus Wolle, die in liebevoller Heimarbeit von rund 40 Seniorinnen aus ganz Deutschland gefertigt werden.

Der Unternehmer Manfred Schmidt gründete Oma Schmidt's Masche, nachdem seine Großmutter ihm vermehrt gehäkelte Täschchen geschenkt hatte.

Lifetime-Award für Klingel-Manager

Die Gesellschafter der Klingel-Gruppe, Joachim und Andreas Kohm, wurden für ihr Lebenswerk ausgezeichnet und erhielten den „Lifetime-Award" der Versandhandelsbranche.