Bis 2012 wird der Markt mit mobilen Daten- und Unterhaltungsdiensten in Westeuropa auf über 30 Mrd. Euro wachsen, prognostiziert das schwedische Marktforschungsinstitut Berg Insight. Das größte Geschäft werden in den nächsten fünf bis sieben Jahren Spiele, Sport, Musik, Multimedia-Downloads und Datentransfers sein.

Bis 2012 wird der Markt mit mobilen Daten- und Unterhaltungsdiensten in Westeuropa auf über 30 Mrd. Euro wachsen, prognostiziert das schwedische Marktforschungsinstitut Berg Insight. Das größte Geschäft werden in den nächsten fünf bis sieben Jahren Spiele, Sport, Musik, Multimedia-Downloads und Datentransfers sein. Bisher nutzen etwa 15 Prozent der westeuropäischen Handyuser mobile Datendienste, 40 Prozent hätten technisch die Möglichkeit dazu, bis 2012 solle die Hälfte aller Kunden die Voraussetzung dafür haben. Das Institut schätzt, dass der Umsatz mit Games noch in diesem Jahr die bisher dominanten Sparten Klingeltöne- und Bild-Downloads überholen wird. (KC)