Der internationale Multi Service Provider Gigabell baut aus. Wegen des stetig wachsenden Telefonie-Geschäftes wurde ein neues Rechenzentrum für die Sprach- und IP-Technik im Frankfurter Westen eingerichtet.

Der internationale Multi Service Provider Gigabell baut aus. Wegen des stetig wachsenden Telefonie-Geschäftes wurde ein neues Rechenzentrum für die Sprach- und IP-Technik im Frankfurter Westen eingerichtet. Dort laufen, neben den Ports in der Firmenzentrale in der Mainzer Landstraße und am Deutschen Povider-Austauschknoten (Decix) in der Hanauer Landstraße, Telefongespräche aus ganz Deutschland zusammen. Dies verdeutlicht auch die hochredundante Verbindung von Gigabell durch die doppelte Streckenführung der Standorte.

Das neue Gateway ist außerdem Daten-Austauschpunkt für die Leitungen in andere europäische Länder sowie nach den USA und zu weiteren internationalen Telefon-Carriern. Das nationale Backbone des Providers basiert auf Glasfaserleitungen und ermöglicht einen nahezu grenzenlosen Ausbau in der Bandbreite.

In den neuen modernen Technikräumen wird international tätigen Unternehmen die Möglichkeit des Rack-Housings geboten, in der Branche auch Colocation genannt. Dies bedeutet, Firmen können für ihren Auf- und Ausbau von nationalen und internationalen Netzwerken den Service, den Support und die technische Infrastruktur von Gigabell nutzen, anstatt in eigene Technik und Manpower investieren zu müssen. Colocation bei Gigabell heißt, vom Netz des Providers zu profitieren. Gigabell ist an folgenden internationalen Daten-Austauschpunkten vertreten: DECIX (Frankfurt), LINX I und II (London), ESPANIX (Madrid), MAE-FRAU (Frankfurt), NY-IIX (New York), MAE East (Washington), MAE West (San Jose) und PAIX (Palo Alto). Damit haben Kunden die Möglichkeit, die Rack-Housing-Dienstleistung von Gigabell an den großen Finanzplätzen (neben Frankfurt auch New York, London und Madrid) nutzen zu können. Die Anbindung kann bis zu ein Gigabite pro Sekunde betragen.

Gigabell bietet eine hochzuverlässige und sichere Umgebung im neuen Rechenzentrum. Der Provider, so das Unternehmen, garantiere eine Ausfallsicherheit des Netzes von 99,9%.


KONTAKT:

Gigabell AG
Mainzer Landstraße 46
60325 Frankfurt am Main
Tel. 069-17084610
Fax 069-17084801
E-Mail: presse@gigabell.net
Internet: www.gigabell.net