Google startet ab sofort eine Beta-Version von interessenbasierten Anzeigen. Wie das Unternehmen bekannt gab, werden die sogenannten "Interest Based Ads" in Hinkunft auf YouTube sowie im Google-Content-Netzwerk verfügbar sein.

Google startet ab sofort eine Beta-Version von interessenbasierten Anzeigen. Wie das Unternehmen bekannt gab, werden die sogenannten "Interest Based Ads" in Hinkunft auf YouTube sowie im Google-Content-Netzwerk verfügbar sein. Derartige Online-Anzeigen ermöglichen es Unternehmen, die Nutzer während des Surfens mit zielgerichteten Werbebotschaften zu erreichen. Die Werber können noch gezielter als zuvor in direkten Kontakt mit den Konsumenten treten - auf Basis ihrer Interessen und der bereits getätigten Webseitenaufrufe. Gleichzeitig will Google auf den Datenschutz der User Rücksicht nehmen und mehr Transparenz und Kontrolle der Werbeeinblendungen ermöglichen.