Die Mehrheit der Aktionäre von Articon-Integralis hat dem Verkauf der Distributionstochter Allasso an den Storagespezialisten InTechnology plc zugestimmt. Die Transaktion wird voraussichtlich bis zum 31. Juli 2003 abgewickelt sein.

Grünes Licht für Allasso-Übernahme durch InTechnology Die Mehrheit der Aktionäre von Articon-Integralis hat dem Verkauf der Distributionstochter Allasso an den Storagespezialisten InTechnology plc zugestimmt. Die Transaktion wird voraussichtlich bis zum 31. Juli 2003 abgewickelt sein.

Allasso gilt als einer der führenden europäischen Value-Add-Distributoren im Bereich IT-Sicherheit. InTechnology ist spezialisiert auf Datenspeicherung, Datenmanagement und Schutz geschäftskritischer Informationen. Die Übernahme katapultiert das kombinierte Unternehmen in eine neue Liga, mit einem Jahresumsatz von 400 Millionen Euro, mehr als 450 Mitarbeitern, wertvollem Know-how in den wachstumsstarken Geschäftsfeldern Security und Storage sowie einem etablierten Distributionskanal in Europa.

"Zwischen Allasso und InTechnology plc gibt es große Synergien, die diese Übernahme zu einer hervorragenden geschäftlichen Perspektive für Kunden, Aktionäre, Zulieferer und die Mitarbeiter beider Unternehmen machen", kommentierte Allasso-Präsident Philippe Dambrine, der nach Vollzug der Übernahme einen Platz im Vorstand von InTechnology erhält.

Charles Cameron, Chief Executive Officer von InTechnology plc, fügte hinzu: "Allasso ist eines der erfolgreichsten Network-Security-Unternehmen und wird das Angebot von InTechnology hervorragend ergänzen. Mit dieser Übernahme ist es uns möglich, unser Storage-Konzept zu einem Zeitpunkt auf dem europäischen Festland einzuführen, zu dem alle Zeichen auf ein starkes Wachstum dieses Markts hindeuten." (KC)


KONTAKT:

Allasso
Internet: www.allasso.de