Es geht derzeit stetig aufwärts, auch bei der Einschätzung der Geschäfte: Der Mittelstand blickt mit Optimismus ins kommende Jahr. Das zeigt das aktuelle Geschäftsklima.

Die kleinen und mittleren Unternehmen in Deutschland blicken mit wachsender Zuversicht auf das Jahr 2016: Die Geschäftserwartung dieser Unternehmen verbesserte sich im November erneut, zeigt das aktuelle KfW-Ifo-Mittelstandsbarometer.

Insgesamt klettert das mittelständische Geschäftsklima im November auf 18,5 Saldenpunkte, ein leichtes Plus von 0,9 Zählern gegenüber dem Vormonat und damit ein neues Jahreshoch. "So gut war die Stimmung in den kleinen und mittleren Unternehmen noch nie in dem bald zu Ende gehenden Jahr", sagte Jörg Zeuner, Chefvolkswirt der KfW Bankengruppe.

Die aktuelle Geschäftslage beurteilen die Unternehmer nicht schlechter als im Vormonat, und da lag sie bereits auf gutem Niveau, schreibt die KfW Bankengruppe. Besser als jetzt hätten die Firmen ihre Lage zuletzt vor anderthalb Jahren bewertet.

Mehr Jobs geplant - optimistische Prognose für 2016

Auch das Geschäftsklima der Großunternehmen notierte im November auf einem neuen Jahreshoch. Der Beschäftigungsaufbau am Arbeitsmarkt bleibe die tragende Kraft der Binnenkonjunktur, so ein weiteres Ergebnis der monatlichen Berfragung.

Insgesamt zeichne das KfW-Ifo-Mittelstandsbarometer ein positives Konjunkturbild für Deutschland und untermauere damit die optimistische Prognose für 2016: Ein Realwachstum in Deutschland von 2,0 Prozent im kommenden Jahr sowie eine Inflationsrate, die sich Ende 2016 wieder der Zielmarke der EZB von 2 Prozent annähert, sagte Zeuner.