H&M will ab April auch stationär Wohnaccessoires in Deutschland verkaufen. Der Standort für die siebte H&M Home-Niederlassung ist Gerüchten zufolge Frankfurt am Main.

Zeitgleich mit dem spanischen Modelabel Zara eröffnet der schwedische Modefilialist H&M zum 1. April 2011 einen Shop mit Wohnaccessoires in Frankfurt, meldet die Immobilienfachzeitschrift Property Magazine. Seit 2009 handelt H&M mit Einrichtungsprodukten, zunächst jedoch nur im Versandhandel.

Neben H&M Home Shops in London, Amsterdam, Stockholm, Kopenhagen, Helsinki und Oslo wäre der Frankfurter Laden die siebte H&M Home Niederlassung. Wo sich dieses Geschäft befinden soll, sei jedoch derzeit noch unklar: Eine Anmietung neuer Geschäftsflächen ist demnach in Immobilienkreisen noch nicht bekannt geworden. Daher könnte es sein, dass der H&M Home Shop im bestehenden Modehaus integriert werden soll. 

Der Zara Home Shop wird auf der Großen Bockenheimer Straße, der sogenannten Fressgass, eröffnet. Dort wird derzeit eine frühere Escada-Filiale umgebaut.