Die Smartphones haben die Diskussion um mobile Zahlverfahren wieder neu belebt. Was aber denken Händler über das Zahlen mit dem Handy? Dazu startet Der Handel zusammen mit ibi research und Mastercard eine gemeinsame Umfrage.

Google, Mastercard, PayPal, mpass und auch die Sparkassen haben in den vergangenen Monaten ihre Ideen zum Thema Mobile Payment vorgestellt. Was Handelsunternehmen von der NFC-Technik und dem kontaktlosen Bezahlen halten, dazu ist bislang wenig bekannt.

Um Händlern valide und aktuelle Zahlen zu diesem Thema zu bieten, haben ibi research (Universität Regensburg), die Kreditkartenorganisation Mastercard und das Wirtschaftsmagazin Der Handel das E-Payment-Barometer mit dem Schwerpunkt "Mobile Payment" gestartet. Ziel der Befragung ist es, die Erwartungen und Trends der Handelsbranche zu ermitteln.

Wenige Fragen für eine valide Marktübersicht

Unter diesem Link können Händler die Erhebung durch Beantwortung weniger Fragen mit ihren wertvollen Erfahrungen bereichern. Alle Aussagen werden vertraulich behandelt und anonym ausgewertet. Sämtliche Teilnehmer erhalten auf Wunsch eine Zusammenfassung der Ergebnisse und können damit von den wertvollen Erkenntnissen profitieren.

Unterstützt wird das E-Payment-Barometer auch vom Bundesverband des Deutschen Versandhandels (bvh) und vom Bundesverband der Dienstleister für Online Anbieter (BDOA).

Das E-Payment-Barometer wird regelmäßig mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten von ibi research, Mastercard und Der Handel Ergebnisse erhoben. Die Ergebnisse der bisherigen Umfragen finden sie hier aufbereitet.