Zum Auftakt des Deutschen Handelskongresses 2009 hat der Handelsverband HDE den Handels-Innovations-Preis 2009 verliehen. Drei Preisträger können sich freuen.

Der HIP-Bär, der als Handels-Innovations-Preis (HIP) für kreative und außergewöhnliche Ideen aus und für den Einzelhandel verliehen wird, geht in diesem Jahr an die Fairkauf e.G. aus Hannover.

Das Einzelhandelsunternehmen bezieht seine Waren ausschließlich aus Sachspenden und verfolgt mit dem erwirtschafteten Gewinn soziale Ziele, vor allem Qualifizierungsmaßnahmen zum Wiedereinstieg in den ersten Arbeitsmarkt. "Es ist ein Konzept, das nicht nur wirtschaftlich höchst interessant ist, sondern auch zu unserer Zeit passt", heißt es in der Begründung der Jury.

Zwei Preise gehen an Dienstleister

Die beiden anderen Finalisten für die vom Hauptverband des Deutschen Einzelhandels (HDE) verliehenen Auszeichnung sind Dienstleister für den Handel:

Die Benjoo Media GmbH aus Dresden bringt intelligente Gutscheine direkt aufs Handy. So bestimmen die Kunden, von welchem Unternehmen sie welchen Gutschein und Rabatt in Anspruch nehmen wollen. "Unternehmen sparen hohe Kosten für aufwendige Druckerzeugnisse und können gezielter als bisher auch Kundenströme lenken und steuern", erläutert Stefan Genth, HDE-Hauptgeschäftsführer, die Vorteile des prämierten Konzepts.

Preiswürdige Geschenkgutscheine

Ein weiterer Preisträger ist die Retailo AG. Der Kölner Anbieter bündelt Geschenkgutschein- und Prepaidkarten von bekannten Unternehmen und Marken und bietet sie über nationale Handelspartner an. Die internationale Expansion ist bereits in vollem Gange.

Retailo organisiert von der Zusammenstellung des Sortiments bis zur Präsentation vor Ort die komplette Kette. Dazu gehört auch die die Erfassung der Kartenverkäufe und das Clearing zwischen den beteiligten Partnern.