Wichtige Informationen aus Zeitungen, Zeitschriften und Büchern oder Rechnungsbelege können ab Februar mit dem neuen Hand-Scanner "Quick-Link" von der Hexaglot Holding GmbH einfach eingescannt und dann in den Computer oder ins elektronische Notizbuch übertragen werden.

Wichtige Informationen aus Zeitungen, Zeitschriften und Büchern oder Rechnungsbelege können ab Februar mit dem neuen Hand-Scanner "Quick-Link" von der Hexaglot Holding GmbH, Hamburg, unterwegs einfach eingescannt und dann in den Computer oder ins elektronische Notizbuch übertragen werden. Der neue Handscanner im Westentaschen-Format kann nach Angaben des Herstellers rund 1.000 Textseiten speichern.