Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) wird voraussichtlich Mitte des Jahres das neue Web-Portal handwerk.de starten. Im ZDH sind 55 Handwerkskammern und 44 Fachverbände organisiert, zu denen über 850.000 Betriebe mit sechs Mio. Mitarbeitern gehören.

Der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) wird voraussichtlich Mitte des Jahres das neue Web-Portal handwerk.de starten. Im ZDH sind 55 Handwerkskammern und 44 Fachverbände organisiert, zu denen über 850.000 Betriebe mit sechs Mio. Mitarbeitern gehören. Das Portal soll "weit über einen klassischen Fachdienst hinausgehen". So sollen nach Angaben der mit der Realisierung beauftragten Agentur K/PLEX, über handwerk.de künftig Selbständige und Mitarbeiter gezielt Sachinformationen abrufen können. "In der Außenkommunikation dient handwerk.de als Instrument, eine aktive Ausbildungs- und Nachwuchsarbeit zu betreiben und die Leistungsstärke des Handwerks darzustellen. Im Fokus stehen hier kundenorientierte Servicedienstleistungen, die bis hin zum direkten B2C-Geschäft ausgebaut werden", erläutert die Berliner Design-Agentur K/PLEX die Ziele des geplanten Branchenportals.